BB_2015

Böblinger Kantorei

Im November 1959 suchte der damalige Kantor an der Stadtkirche, Karl Böbel, für eine Aufführung der Bachschen Johannespassion „ noch einige gute Sänger und Sängerinnen“. Aus diesem „Projekt“ hatte sich somit die Böblinger Kantorei gegründet, um über Jahrzehnte hinweg von fortan das kirchenmusikalische und kulturelle Gesicht der Stadt mitzuprägen.